Tommy Hilfiger + Dee Ocleppo
© Getty Images Tommy Hilfiger + Dee Ocleppo

Tommy Hilfiger + Dee Ocleppo Hilfiger hat sich getraut

Nach einigem Hin und Her hat Designer Tommy Hilfiger seine langjährige Freundin Dee Ocleppo geheiratet. Die Zeremonie fand heimlich in Greenwich statt; richtig gefeiert wird Silvester

Er hat sich getraut! Designer Tommy Hilfiger ehelichte am Freitag (12. Dezember) seine langjährige Freundin Dee Ocleppo - ganz still und leise. Nur die beiden Heiratswilligen und der Standesbeamte waren bei der Zeremonie auf Hilfigers Grundstück in Greenwich anwesend. Danach wurde mit Champagner angestoßen. "Wir wollten es noch vor Weihnachten tun", erzählt der Designer der "New York Post". Richtig gefeiert werde die Hochzeit erst an Silvester. Die Hochzeitsreise gehe nach Mustique, einer Privatinsel der Grenadinen.

Eigentlich war die Trauung bereits für vergangenen August geplant, wurde aber kurzfristig abgesagt. Damals hatte Hilfiger erklärt: "Eine Hochzeit gestaltet sich gerade etwas schwierig" und gab als Erläuterung ungeklärte Wohnverhältnisse von Dees zwei Kindern an. Doch mittlerweile ist alles in Ordnung. Das Ex-Model: "Meine Kinder sind glücklich." Das tritt laut Hilfigers Aussage auch auf seine vier Sprösslinge zu, also stand einer Hochzeit nichts mehr im Wege.

Für beide ist es nicht der erste Gang zum Altar. Tommy war bereits mit Susie Hilfiger verheiratet, der Kreativchefin von "Best & Co.", Dee Ocleppo mit dem italienischen Tennisspieler Gianni Ocleppo. Vor drei Jahren lernten sie sich kennen. Ein Verlobungsring mit stolzen acht Karat folgte im Juni diesen Jahres.

mku