Tom Hanks Mach's noch einmal, Tom

Tom Hanks wird es angeblich wieder tun. 13 Jahre nach dem großen Erfolg von "Forrest Gump" soll er wieder in seine alte Rolle schlüpfen

Wenn es um die Kategorie "Lieblingsfilm" geht, ist "Forrest Gump" mit Tom Hanks in der Hauptrolle immer ganz vorne mit dabei. Zitate aus dem Film wurden zu Lebensweisheiten, Forrest Gump zum traurig, naiven Helden von Millionen von Filmliebhabern.

Jetzt soll Tom Hanks es angeblich wieder getan haben: 13 Jahre nach dem Erfolg von "Forrest Gump" ist laut dem Internetdienst "femalefirst.co.uk" eine Fortsetzung in Planung. Kein neuer Gedanke: Bereits 2001 gab es Diskussionen um einem zweiten Teil, der dann aber an dem Autor der Romanvorlage, Winston Groom, und seinen finanziellen Vorstellungen scheiterte. Nun stehen die Dinge scheinbar anders: Sowohl Tom Hanks als "Forrest Gump" als auch Co-Star Gary Sinise in seiner Rolle als "Lieutenant Dan" sollen Interesse daran gezeigt haben, wieder in ihre alten Rollen zu schlüpfen.

Nach wie vor gilt, Forrests Leitsatz: "Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel" - nämlich immer für Überraschungen gut. In neuen Teil des Erfolgsfilmes soll Forrest sogar auf den echten Tom Hanks treffen.