Tom Hanks
© Getty Tom Hanks

Tom Hanks Gefahr für Oscar?

Ist nach den "Golden Globes" nun auch die Oscar-Verleihung in Gefahr? Der zweifache "Academy Awards"-Gewinner Tom Hanks hat so seine Befürchtungen

Fällt womöglich auch das größte Ereignis der Kinowelt ins Wasser? Tom Hans erklärte in einem Interview gegenüber "Radio Hamburg", er habe Bedenken, dass die Oscarverleihung in diesem Jahr wie geplant stattfände. Grund: der Autorenstreik, der Hollywood nun schon geraume Zeit in Atem und sprachlichem Stillstand hält. "Ich könnte mir wirklich vorstellen, dass es die Gala in diesem Jahr nicht stattfindet. Allerdings hoffe ich natürlich, dass alles gut über die Bühne gehen wird", so der 51-Jährige.

Für die Film- sowie die Medienbranche würde das Ausfallen der Oscarverleihung Einbußen in Millionenhöhe mit sich bringen. Ganz zu schweigen von den Unmengen enttäuschter Fans. Bislang ist die Preisverleihung für den 24. Februar geplant.