Tom Hanks
© Getty Tom Hanks

Tom Hanks Ein Star so nah

Er ist einer der erfolgreichsten Schauspieler Hollywoods. Tom Hanks kennt das Rampenlicht, hat es aber nie gesucht. Umso erstaunlicher, dass er sich jetzt ganz persönlich im Internet präsentiert

Tom Hanks hat eine eigene Myspace-Seite - sogar mit Videoblogs. Mit der bekannten Selbstdarstellungs-Plattform ist das ja immer so eine Sache. Unzählige Natalie Portmans, Keanu Reeves' oder Cameron Diaz' schreiben über ihre Lieblingsmusik, Lieblingsessen etc. Doch welcher Star ist echt?

Diese Frage stellt sich bei der Seite des "Forrest Gump"-Schauspielers nicht ( myspace.com/tomhanks ). Denn dieser hat sich seine Kamera wirklich direkt vor die Nase gehalten. In einem Willkommens-Video blickt er uns mit schelmischen Grinsen an, so als wolle er sagen: Hey, ich bin's nur, Tom. Ja genau, Tom Hanks und kein anderer.

Profilieren will sich der zweifache Oscargewinner auf Myspace nicht. Hat er schließlich auch nicht nötig. Seine Rollen als verwirrter, aber liebenswürdiger Durchschnittstyp in "Big" oder "Splash" sind in unserem Gedächtnis für immer eingebrannt. In "Schlaflos in Seattle" oder "e-mail für Dich" war Tom der Grund, warum wir gerührt in unsere Taschentücher schnieften. In "Der Soldat James Ryan" bewies er nicht nur seine schauspielerischen Fähigkeiten, sondern auch, dass er hinter der Kamera einiges leistet. So ist sein myspace-Portal auch kein Internetwerbeplakat für Tom Hanks als Schauspieler, sondern zeigt einfach Tom Hanks "tout court". Kein Wort zu seiner Filmlaufbahn, keine langweilige Biographie. Nur Hanks, der Bücher von Maeve Binchy liebt und Musik von Bob Dylan oder Emmylou Harris und dessen persönliches Motto "Huh? Wha'?" lautet, weil es zu fast jeder Situation passe.

Ein besonderes Highlight ist sein neues Video. Es zeigt Hanks, wie er mit seinem Elektrik-Auto durch die Gegend fährt. Dabei quasselt er fröhlich drauf los und präsentiert die Vorzüge eines Elektrik-Autos so wie ein Fernsehshowfritze im Pay TV ein Messerset oder Gartenschlauchzubehör.