Tom Cruise Mode-Tipps von Suri

Bei Oprah Winfrey plauderte Tom Cruise über sein turbolentes Familienleben und gab zu, von seiner kleinen Tochter Suri bei modischen Fragen beraten zu werden

Erstmals seit seinem legendären Couch-Hüpfer ist Tom Cruise wieder bei Oprah Winfrey aufgetreten. Zwar blieb er dieses Mal sitzen, spannende Geschichten aus seinem Familienleben gab er dennoch preis.

So nahm er unter anderem auch zu Suris Kleidungsstil Stellung, der immer wieder kontrovers diskutiert wird: "Was immer sie auch tragen möchte - sie trägt es. Und ich werde ihr das nicht verbieten. Sie hat einen tollen Geschmack. Sie sagt mir sogar, was ich anziehen soll", so Tom auf Oprahs Couch.

Da Suri schon ihr ganzes Leben im Kamera-Blitzlicht verbingt, macht ihr der Paparazzi-Trubel laut Papa Tom auch nichts aus. "Wir versuchen, kein Problem daraus zu machen. Wir werden deswegen nicht nervös. Unsere Tochter ist es nicht anders gewohnt und Katie ist eine sehr relaxte Person."

Auch bei seinen beiden Adoptivkindern Bella und Connor gibt Tom den coolen Vater: "Bella hat ein sehr starkes Gespür für sich selbst. Sie ist ein gutes Mädchen, also wen auch immer sie mag, es wird in Ordnung sein. Connor hat dieses natürliche, unbearbeitete Talent und ist sehr charismatisch."

Tom Cruise hat also jeden Grund, stolz auf seine drei eigenwilligen Kinder zu sein.

kvs