Tom Cruise, Christian Bale
© WireImage.com Tom Cruise, Christian Bale

Tom Cruise + Christian Bale Psycho-Idol

Mary Harron, Regisseurin von "American Psycho", plauderte in einem Interview jüngst aus, wer das Killervorbild von Christian Bale war: niemand Geringeres als Tom Cruise

Hoffentlich wird Tom Cruise nicht böse und kommt mit der Axt vorbei, wenn er davon hört: Er war das Vorbild von Christian Bale in "American Psycho".

Mit dem Film spielte sich Christian im Jahr 2000 als gefühlstoter Serienkiller Patrick Bateman in die Herzen der Kritiker und unter die Häute der Zuschauer. Regisseurin Mary Harron verriet jetzt, wie Christian zu der Rolle fand: "Wir haben darüber gesprochen, dass Patrick Bateman einem Marsmenschen ähnelt: Er sieht sich die Welt an wie jemand von einem anderen Planeten, der die Menschen studiert, um herauszufinden, wie man sich korrekt verhält."

Nicht wenige würden bei der Suche nach einem Menschen mit bei diesen Kriterien schnell auf Mister "Ein Scientologe ist der Einzige, der bei einem Autounfall wirklich helfen kann" stoßen: Tom Cruise - keine Mission(ierung) ist unmöglich.

Auch Christian stieß auf den "Valküre"-Darsteller und war begeistert: "Er rief mich an und sagte, er habe grade Tom Cruise bei David Letterman gesehen. Tom habe diese ganz intensive Freundlichkeit, aber absolute Leere in seinen Augen - Christian sei ganz gepackt von seiner Energie," erklärt Mary im Interview mit BlackBook.

Bei genauerer Betrachtung ist es übrigens wahrscheinlich, dass Tom Cruise weniger böse als vielmehr erfreut darüber sein wird, dass er Christian Bale helfen konnte - denn Hilfsbereitschaft schreibt er schließlich ganz groß.

cqu