Tom Cruise
© Getty Tom Cruise

Tom Cruise Berühmter Babysitter

Als Babysitter hat Tom Cruise durchaus Talent. Mit den Beckham-Kindern im Schlepptau besuchte er jetzt ein Fußballspiel von deren Papa David. Eine hatte dabei allerdings gar keinen Spaß

Wenn Mama keine Zeit hat, muss eben jemand anderes herhalten. Und wenn es ganz dicke kommt, ist dieser Jemand sogar Tom Cruise. Der hat mitsamt seiner Gattin Katie Holmes den Samstagabend in guter Babysitter-Manier mit den drei Jungs von Victoria und David Beckham verbracht.

Da Victoria Beckham in London weilte, um dort eine neue Klamottenlinie vorzustellen, nahmen Tom und Katie die drei beckham-Jungs Cruz, Romeo und Brooklyn kurzerhand zu einem Fußballspiel von deren Papa David mit. Zwar verlor "L.A. Galaxy" das Spiel, die Truppe hatte aber trotzdem viel Spaß. Auch Toms Adoptivtochter Isabella, 15, und Adoptivsohn Connor, 13, waren, ebenso wie Klein-Suri dabei. Der wurde das Fan-Gejubel aber doch irgendwann zu viel und sie steckte sich demonstrativ die Finger in die Ohren.

Na ja, Fußball ist eben nicht für jede Altersgruppe etwas. Das lernen die Neu-Babysitter Tom und Katie bestimmt auch noch.

cqu

Tom Cruise erklärt Beckhamsohn Brooklyn die Abseitsfalle. Romeo schaut lieber genau hin . Und Suri? Die möchte am liebsten mit Katie nach Hause
© GettyTom Cruise erklärt Brooklyn Beckham die Abseitsfalle. Romeo schaut lieber genau hin. Und Suri möchte am liebsten heim