Tim Robbins

Er strahlt jetzt auch

Jetzt hat auch Tim Robbins einen: Der Schauspieler freut sich über seinen Stern auf dem "Walk of Fame"

Tim Robbins

Tim Robbins

2371: Diese Zahl hat ab jetzt eine besondere Bedeutung für Schauspieler Tim Robbins. Das ist nämlich die Nummer seines eigenen Sterns auf dem berühmten "Walk of Fame" in Hollywood.

Walk of Fame

Eine Straße voller Stars

10. Februar 2017   Dusty Rose stiehlt Papa Adam Levine die Show. Der Maroon 5-Sänger durfte bei der offiziellen Zeremonie seinen Stern auf dem "Walk of Fame" enthüllen. Als Unterstützung hatte er seine Frau Behati Prinsloo und seine vier Monate alte Tochter dabei. 
11. Januar 2017: Die Enthüllung ist gelungen, Amy Adams bekommt ihren eigenen Stern auf dem Hollywood Boulevard. Sie reiht sich zu den anderen 2597 Sternen.
11. Januar 2017: Demütig und ehrfürchtig verbeugen und küssen Amy Adams und ihre sechjährige Tochter Aviana den Stern für die Fotografen.
5. Januar 2017: Viola Davis bekam im Laufe ihrer Schauspielkarriere viele Auszeichnungen und Nominierungen. Nun ist sie mit einer eigenen Plakette auf dem "Walk of Fame"in Hollywood verewigt.

133

Susan Sarandon und Tim Robbins bei der Enthüllung seines Sterns auf dem "Walk of Fame"

Susan Sarandon und Tim Robbins bei der Enthüllung seines Sterns auf dem "Walk of Fame"

Tims Stern befindet sich unmittelbar vor dem "Kodak"-Theater, in dem die Oscar-Verleihungen stattfinden. Dort hatte der Schauspieler 2004 selbst eine der goldenen Statuen für den besten männlichen Nebendarsteller in dem Drama "Mystic River" entgegen nehmen können. 1995 war der 49-Jährige (der übrigens am 16. Oktober seinen 50. Geburtstag begeht) schon einmal oscarnominiert: Damals für seine Rolle in "Sein letzter Gang".

Susan Sarandon, Tims langjährige Lebensgefährtin, begleitete ihren Partner bei der Enthüllung des Sterns am 10. Oktober.

cqu

Star-News der Woche

Gala entdecken