Tim Burton
© Getty Images Tim Burton

Tim Burton Neue "Addams Family"

"Alice im Wunderland"-Regisseur Tim Burton plant schon seinen nächsten 3D-Coup: Er will ein animiertes Remake der "Addams Family" herausbringen

Der Kultregisseur Tim Burton plant nach "Alice im Wunderland" bereits den nächsten Coup in 3D: Er will ein in der Stop-Motion-Technik animiertes Remake der "Addams Familiy" inszenieren und der skurrilen Familie damit zu einem Leinwandcomeback verhelfen.

Die Addams traten zum ersten Mal in einer Cartoon-Serie von Charles Addams auf und parodierten mit ihrer skurrilen Morbidität die amerikanische Kernfamilie. In den 1990er Jahren folgten Realverfilmungen für die große Leinwand: Barry Sonnenfeld drehte mit Anjelica Huston (Morticia), Raul Julia (Gomez) und Christopher Lloyd (Onkel Fester) in den Hauptrollen "Die Addams Familiy" und "Die Addams Family in verrückter Tradition". Tim Burton schwebt aber kein Remake dieser Verfilmungen vor. Er will seine Version auf den Original-Comics basieren lassen, berichtet "Entertainment Weekly". Der Amerikaner sammelte schon bei "Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche" und "Nightmare Before Christmas" Erfahrungen mit der Stop-Motion-Technik. Für das geplante "Addams Family"-Remake wurde allerdings noch kein Drehbuchautor verpflichtet; Informationen darüber, wann Tim Burton mit der Produktion beginnen will, liegen ebenfalls noch nicht vor. kdi

Alice im Wunderland - Johnny Depp
Film, TV + Musik
23