Tila Tequila Twittern und posen für Casey

Tila Tequila verarbeitet die Trauer um ihre Verlobte Casey Johnson auf ihre ganz eigene Weise: Mit minütlichen Twitter-Nachrichten und einem freizügigen Fotoshooting vor der eigenen Haustür

Tila Tequila verdient ihr Geld gewöhnlich mit Modeljobs für Männermagazine und Auftritten bei MTV. Gerne sorgt sie für Skandale, die normalerweise harmlos bis albern enden, doch wie sie jetzt auf den Tod ihrer Verlobten Casey Johnson reagiert, wirkt geradezu skurril.

Als Nicky Hilton und Bijou Phillips am Mittwoch (6. Januar) Kleidung und die Hunde aus dem Haus ihrer verstorbenen Freundin abholen wollten, war Tila am Boden zerstört. Unter Tränen warf sie den beiden vor, dass sie die Hunde einschläfern lassen wollen, um sie zusammen mit Casey zu beerdigen. Auch heute twittert sie noch erbost über den Vorfall und wettert gegen negative Schlagzeilen über ihre eigene Person.

Gleichzeitig hat Tila kein Problem damit, die Paparazzi des Internetblogs "radaronline.com" in ihr Haus einzuladen, um eine Videobotschaft an ihre verstorbene Freundin zu senden: "Casey, ich möchte dir nur sagen, ich liebe dich so sehr und ich vermisse dich so sehr. Es herrscht hier solch ein Chaos ohne dich, ich wünschte du wärst hier."

Das klingt herzzerreißend, doch dann tut Tila das Unfassbare. Vor ihrem Haus setzt sich der Reality-Star plötzlich in Hotpants und knappem T-shirt für die Fotografen in Szene. Sie zeigt ihr strahlenstes Lächeln und albert mit den Reportern herum.

So sieht es also aus, wenn Tila Tequila um ihre geliebte Casey Johnson trauert.

ckö