Til Schweiger
© Getty Images Til Schweiger

Til Schweiger Bis(s) nach Hollywood

Til Schweiger sucht in seiner neuen Show Nachwuchs-Schauspielerinnen. Am Ende winkt sogar eine Rolle in der Fortsetzung von "Twilight"

Til Schweiger gibt in seiner Casting-Show "Mission Hollywood" talentierten Jung-Schauspielerinnen die Chance, einen Part in der "Twilight"-Fortsetzung "New Moon" zu ergattern.

Vanessa Hudgens ist abgeblitzt, Dakota Fanning hat's gerade so geschafft: Eine Rolle in "New Moon", der Fortsetzung von "Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen" ist in Hollywood fast so begehrt wie ein "Oscar". Die Vampir-Saga ist derzeit nämlich schwer angesagt. Und ausgerechnet die Gewinnerin von Til Schweigers Sendung "Mission Hollywood" wird an vielen neidgrünen Stars vorbeirauschen - sie darf neben Robert Pattinson und Kristen Stewart spielen.

Doch bevor es soweit ist, sind etliche Hürden zu nehmen: Filmküsse, schwere Stunts, Tanzeinlagen. Es müssen Szenen aus "Dirty Dancing", "James Bond" oder "9 1/2 Wochen" nachgespielt werden. Neben Til Schweiger entscheidet Schauspielcoach Bernhard Hiller (arbeitete schon mit George Clooney und Cameron Diaz) über die Zukunft der Kandidaten. Der dritte Juror wechselt in jeder Folge: Mal ist Heiner Lauterbach, mal Moritz Bleibtreu und mal Carmen Electra zu Gast. Die Sendung startet am Montag, den 8. Juni auf RTL. "Ich sehe mich als Mentor der Mädchen, der versucht, ihnen etwas beizubringen, ihnen Selbstvertrauen zu geben und sie so liebevoll wie möglich zu führen", sagt Til Schweiger.

jwa

Til Schweiger und seine Mädels in Hollywood
© RTL/ Jürgen ReischTil Schweiger und seine Mädels in Hollywood