Tiger Woods Erst TV-Beichte, dann Familienausflug

Nach seiner 15-minütigen TV-Entschuldigung am vergangenen Freitag hat Tiger Woods gemeinsam mit Elin Nordegren und den Kindern im Privatjet Orlando verlassen

Obwohl Elin Nordegren bei der 15-minütige TV-Beichte ihres Mannes Tiger Woods am vergangenen Freitag (19. Februar) nicht anwesend war, scheint ihr die medienwirksame Aktion des Golprofis durchaus gefallen zu haben.

Denn wie "radaronline.com" berichtet, wurden Elin und Tiger bereits am Samstag Nachmittag bei einer gemeinsamen Partie Tennis gesehen, ehe sie gegen 19 Uhr Ortszeit zusammen mit den Kinder Sam und Charlie Orlando mit unbekanntem Ziel verließen - natürlich im Privatjet. Das Paar kam in separaten Autos am Flughafen an, jeder hatte laut "splashnews.com" ein Kind bei sich.

Allzu ausschweifend dürfte der Familienausflug allerdings nicht gewesen sein, denn Tiger hatte in seinem TV-Statement erklärt, er wolle auf jeden Fall noch einmal in die Sexklinik zurückkehren, in der er bislang 45 Tage verbracht hat. Und das eigentlich gleich am Samstag.

"Ich muss meine innere Balance wiederfinden, um das Wichtigste in meinem Leben zu bewahren, meine Ehe und meine Kinder. Das bedeutet, dass ich die Hilfe anderer benötige. ich habe gelernt, die Unterstützung meiner Therapiekollegen zu suchen und hoffe, dass ich eines Tages anderen Menschen dieselbe Hilfestellung geben kann."

Bislang ist allerdings nicht bekannt, ob Elin und die Kinder Tiger Woods tatsächlich zurück in die "Pine Grove"-Klinik begleitet haben oder ob der Golfer seine Therapie doch erst zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen wird.

gsc