Thomas Gottschalk
© Getty Images Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk Neue Show in der Primetime

Thomas Gottschalk soll wieder eine große Show bekommen. Die ARD will mit dem Entertainer in einer Samstagabendshow an alte Erfolge anknüpfen

Thomas Gottschalk soll bald wieder in einer eigenen Show zu sehen sein. "Wir reden mit ihm über konkrete Pläne. Er soll wieder auf die Samstagabendbühne", sagte ARD-Chefin Monika Piel dem "Stern". In einer im September 2012 von WDR-Fernsehdirektorin Verena Kulenkampff herausgegebenen Mitteilung hieß es bereits, man schließe eine weitere Zusammenarbeit mit Gottschalk nicht aus. Seitdem verdichteten sich die Gerüchte, der Moderator werde zum Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen zurückkehren.

Die Moderation des Showklassikers "Wetten, dass...?" hatte Thomas Gottschalk im Dezember 2011 aufgegeben. Zum Misserfolg der darauf folgenden Vorabend-Talkshow "Gottschalk live" meinte ARD-Chefin Piel, der Moderator habe "vielleicht unterschätzt, dass man sich in einer so kurzen Sendung viel weniger ausleben kann als in einer großen Samstagabendshow". Eine Kurzstrecke erfordere sehr viel Disziplin, sagte sie weiter. Die Sendung wurde nach ein paar Monaten mit sehr schlechten Quoten abgesetzt.

Zurzeit ist Thomas Gottschalk auf RTL zu sehen, gemeinsam mit Dieter Bohlen und Michelle Hunziker sitzt er in der Jury der Castingshow "Das Supertalent". Der Wechsel zum Privatsender RTL war für viele nicht nachvollziehbar, es hagelte öffentliche Kritik.

Wie es scheint, kann Thomas Gottschalk bald sein eigenes Supertalent wieder unter Beweis stellen: als Moderator einer großen Show in der Primetime am Samstagabend.

sbu