Teri Hatcher
© Getty Teri Hatcher

Teri Hatcher Jetzt wird's schlicht

Da hat "Desperate Housewives"-Star Teri Hatcher aber Glück gehabt: Ihr Streit mit einer Kosmetikfirma wurde jetzt an eine Schlichtungsstelle verwiesen

Nachdem die Kosmetikfirma "Hydroderm" Teri Hatcher wegen Vertragsbruch anzeigte, hat ein Gericht nun entschieden: Der Fall gehört vor einen Schlichter, aber nicht in den Gerichtssaal. Damit entsprach es dem Wunsch der Schauspielerin.

Teri Hatcher war im Dezember vergangenen Jahres verklagt worden, weil sie angeblich für einen Lipgloss warb, während sie noch in Vertrag mit "Hydroderm" stand. Die "Desperate Housewife" verstand die Welt nicht mehr und klagte ihrerseits auf Verleumdung, verkündete aber sofort, dieses Gefecht nicht in der Öffentlichkeit austragen zu wollen.