Teri Hatcher
© Getty Images Teri Hatcher

Teri Hatcher Alles muss raus

Teri Hatcher hat auf ihrem Grundstück einen Privat-Flohmarkt veranstaltet: Der Erlös kam wohltätigen Zwecken zugute

Das hätte auch eine Szene aus "Desperate Housewives" sein können: Teri Hatcher veranstaltete am Wochenende ( 26. September) ihren ersten Garagen-Flohmarkt. Jedoch nicht in der "Wisteria Lane" sondern auf ihrem Grundstück in Los Angeles. Ein bißchen unterschied sich Teris Verkaufsstand dann aber doch von den Ständen eines normalen Flohmarktes, es war eher ein Hollywood-Flohmarkt - ausschließlich neu- und hochwertige Gegenstände wechselten ihren Besitzer.

Die Schauspielerin verkaufte Luxus-Handtaschen, Hotelgutscheine sowie von ihrer Kollegin Eva Longoria-Parker signierte Stiefel. Ebenso wurde Teri viele ungetragene Kleidungsstücke und Spielzeug ihrer Tochter Emerson los.

Die geladenen Gäste mussten 34 Euro Eintritt zahlen, ehe sie durch das Angebot stöbern durften. "Es war ein lustiger und erfolgreicher Tag", sagte die 44-Jährige, die sich schon auf den nächsten Flohmarkt freut. Töchterchen Emerson hatte ihre Mutter auf die Idee gebracht, ihre Sachen zu verkaufen, als diese ihren Kleiderschrank ausmistete.

Insgesamt kamen 13.600 Euro zusammen. Mit dem Erlös unterstützt Teri Hatcher Charity-Projekte in Los Angeles.

jan