Tarkan
© WireImage.com Tarkan

Tarkan Nach Razzia festgenommen

Seit seinem Superhit Simarik ("Kiss, Kiss") war es jahrelang still um Tarkan geworden - jetzt sorgt eine Razzia auf seinem Anwesen für Aufregung: Die Polizei fand Kokain, nahm den türkischen Sänger in Haft

Dass er sich mit einem solchen Paukenschlag wieder ins Gespräch bringen würde, hätte wohl niemand gedacht: Das türkische One-Hit-Wonder Tarkan (Simarik - "Kiss, Kiss") ist nach einer Drogenrazzia auf seinem Anwesen in Istanbul verhaftet worden.

Wie die die Zeitung "Hürriyet" berichtet, fand die Polizei auf seinem Grundstück Kokain, nahm daraufhin etwa zwölf Personen aus türkischem Showgewerbe, Politik und Wirtschaft fest. Tarkan und die anderen Verdächtigen wurden noch am Freitag vernommen.

Offenbar war der 37-Jährige ins Visier der Beamten geraten, als diese Drogenhändler observierten. Wie weite Kreise der Drogenskandal um den Sänger noch ziehen wird, ist bislang unklar. Tarkans Bruder Bruder Hakan Tevetoglu: "Er wird zur Zeit vernommen. Ich möchte mich nicht näher äußern."

gsc