Tarkan
© WireImage.com Tarkan

Tarkan Ihm droht Gefängnis

Dem türkischen Sänger Tarkan drohen wegen Drogenbesitzes bis zu zwei Jahre Haft

Im Februar wurde der türkische Sänger Tarkan in Istanbul vorübergehend festgenommen und wie es aussieht, ist die Sache noch lange nicht ausgestanden. Dem 37-Jährigen drohen nun bis zu zwei Jahre Haft wegen Drogenbesitzes.

Die Staatsanwaltschaft erhob Anklage gegen den "Simarik"-Sänger und 16 weitere Verdächtige, darunter auch ein früherer Abgeordneter des Parlaments. Türkische Medien berichten, einigen Verdächtigen drohen sogar bis zu 23 Jahre Haft wegen Drogenhandels.

Eine Möglichkeit hat der Musiker, eine Haftstrafe zu umgehen: Sollte Tarkan eine Entzugstherapie machen und sich an die Auflagen des Gerichts halten, könnte seine Gefängnisstrafe wegen Drogenmissbrauchs und Rauschgift-Besitzes hinfällig werden.

rbr