Take That Robbie & Co auf Deutschlandreise

Ganz heimlich sind "Take That" in Deutschland eingetroffen: Die wiedervereinte Boyband tritt in zwei TV-Shows auf

Erstmals sind sie wieder gemeinsam in Deutschland: "Take That" kamen am Donnerstagabend (2. Dezember) mit einem Privatjet aus Kopenhagen am Berliner Flughafen Schönefeld an. Die wiedervereinte Boyband stellt ihr neues Album "Progress" nun auch persönlich in Deutschland vor. Wie die "Berliner Zeitung" berichtet, waren Robbie Williams, Gary Barlow, Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange im "Hyatt Hotel" am Potsdamer Platz untergebracht.

Die Fünf wurden zur Aufzeichnung von Hape Kerkelings Weihnachtsshow "Hapes Zauberhafte Weihnachten" erwartet. Der Austrahlungstermin ist für den 17. Dezember vorgesehen. Doch "Take That"-Fans müssen nicht ungeduldig werden: Bereits am Samstag (4. Dezember) sind Robbie Williams & Co bei "Wetten dass...?" in Düsseldorf zu Gast. Und Thomas Gottschalks Wettcouch dürfte ihnen bekannt vorkommen: Hier hatten die verbliebenen Bandmitglieder nach dem Ausstieg von Robbie vor knapp 15 Jahren ihren letzten deutschen TV-Auftritt.

Vermutlich wird die Begrüßung jedoch etwas weniger hysterisch ausfallen als im März 1996, schließlich sind auch die "Take That"-Fans irgendwann älter geworden.

sst