Sylvie van der Vaart
© Getty Images Sylvie van der Vaart

Sylvie van der Vaart Ausgeraubt

In Sylvie van der Vaarts Hotelzimmer wurde eingebrochen. Neben zahlreichen Wertgegenständen wurden auch ihr Verlobungs- und Ehering gestohlen

Ende Juni war Sylvie van der Vaart zu Gast in einem Kölner Luxushotel. Doch während die Moderatorin in Aachen für einen Job vor der Kamera stand, brachen Diebe unbemerkt in ihr Hotelzimmer ein. Besonders bitter: Neben zwei Luxusuhren, ihrem ganz neuen iPad und ihrem Handy mit privaten Nummern wurden auch ihr Verlobungs-und Ehering gestohlen.

Bei ihrer Rückkehr ins Hotelzimmer war die 32-Jährige geschockt: "Das ganze Zimmer war leer. Ich bin sehr traurig. Besonders an den beiden Ringen habe ich so gehangen", so Sylvie zur "Bild"-Zeitung. Die Polizei ermittelt nun wegen besonders schweren Diebstahls. Die entwendeten Gegenstände haben einen Gesamtwert von rund 100.000 Euro.

Ein wichtiges Schmuckstück ist Sylvie van der Vaart aber zum Glück geblieben: Nachdem sie ihre Brustkrebserkrankung im vergangenen Jahr überstanden hatte, schenkte ihr Mann Rafael van der Vaart ihr einen Glücksring, den sie zur Tatzeit am Finger trug.

jgl