Sylvie Meis

Ihre heimlichen Holland-Pläne

Wie Gala.de aus dem Umfeld von Sylvie Meis erfahren hat, will die Moderatorin ihre Wahlheimat Hamburg verlassen und wieder zurück nach Holland gehen

Sylvie Meis

Von Janina Kirsch

Sylvie van der Vaart

Sexy in Paris

In Kooperation mit dem Dessouslabel Hunkemöller hat Sylvie van der Vaart eine limitierte Kollektion entworfen.
Wie eine romantische Stadttour muten die Bilder der Werbekampagne an. Sylvie selbst bezeichnet Paris als eine Quelle der Inspiration.
Das Coffee Table Book zur Kollektion wurde von der Autorin Sophie van der Stap verfasst.
Erotisch, aber stilvoll sind die Aufnahmen des Fotografen-Duos Petrovsky & Ramone geworden.

10

Ist es wirklich wahr? Alles deutet darauf hin, dass Sylvie Meis Hamburg verlässt! Eine Bekannte der Holländerin bestätigte gegenüber Gala.de die Gerüchte, dass die Moderatorin zurück nach Holland gehen wolle. "Sylvie hat keine Lust mehr auf die Hansestadt und die Menschen, die hier leben", so die Quelle. Sylvies Wortwahl lautete angeblich wie folgt: "Hamburg ist ein Becken voller Schlangen." Harte Worte für eine Stadt, die Sylvie und Ex-Mann Rafael van der Vaart erst vor knapp zwei Jahren mit offenen Armen wieder empfangen hat. Doch das scheint nun nichts mehr Wert zu sein.

Was hält Sylvie auch in Hamburg, außer die Erinnerungen an eine schöne, aber längst vergangene Zeit? Ihre Ehe ist kaputt, genau wie ihre Freundschaft zu Sabia Boulahrouz und Petra van Bremen. Sylvies Ziel für einen Neuanfang lautet Amsterdam. "Sie sucht dort schon seit ein paar Monaten nach einer neuen Wohnung. Jetzt wird es aber langsam konkret." Und Damian? Immerhin teilen Sylvie und Rafael sich das Sorgerecht. "Der kommt mit", so die Bekannte. Was viele nicht wissen: Rafael wolle auch zurück nach Amsterdam und zu Ajax Amsterdam. Aber auch wenn Rafael den HSV und den Norden Deutschlands nicht verlässt –"Sylvies Pläne stehen scheinbar fest."

Star-News der Woche

Gala entdecken