Sylvester Stallone Arni for President

Die Prügelknaben Hollywoods halten zusammen. Schauspieler Sylvester Stallone findet, dass Arnold Schwarzenegger der richtige Präsident für die USA wäre

Der Schlag hat gesessen. Aber nicht unter der Gürtellinie sondern eher auf dem Hinterkopf. Anders ist die neueste Idee des Actionhelden Sylvester Stallone nicht zu erklären. Der "Rocky"-Star findet nämlich, dass Arnold Schwarzenegger der richtige Präsident für die USA wäre. Er plädiert in einem Interview mit dem Magazin "Focus" dafür, die US-Verfassung zu ändern, um dem in Österreich geborenen Schwarzenegger die Kandidatur zu ermöglichen.

"Er hätte das Zeug, einen guten Präsidenten abzugeben, was ihm unter der gegenwärtigen Gesetzgebung verwehrt bleibt, weil er nicht in den USA geboren wurde", so Stallone über seinen Kollegen, den derzeitigen Gouverneur Kaliforniens. "Nach mehr als 30 Jahren in diesem Land ist Arnold doch längst mehr Amerikaner als Österreicher, ich finde diese Regelung nicht richtig", fügte der 60-Jährige hinzu.

Schwarzenegger sei schon als Schauspieler eine echte Führungspersönlichkeit gewesen. "Er kann Menschen mit seinen oft unkonventionellen Ideen begeistern und mitreißen. Genau das braucht Amerika", urteilte Stallone über seinen langjährigen Freund.