Susan Sarandon
© Getty Images Susan Sarandon

Susan Sarandon Sie träumt von Käpt'n Hook

Susan Sarandon hat keine Lust mehr auf ihr Image als "Good Girl". In ihrer neuen Rolle spielt sie die Böse und hofft, dies auch in Zukunft öfter tun zu können

Susan Sarandon gilt als Jedermanns Liebling unter den großen Hollywood-Schauspielerinnen, und dementsprechend wird sie häufig in eben solchen Rollen besetzt: umsorgende Mutter, stets freundliche Hausfrau, liebende Gattin. In ihrer neuen Rolle in dem Film "Middle of Nowhere" spielt sie nun eine eher unsympathische Figur.

An der Seite von Tochter Eva Amurri mimt Susan Sarandon eine überehrgeizige Mutter, die das College-Geld der älteren Tochter missbraucht, um Schönheitswettbewerbe der jüngeren zu finanzieren. "Es macht so viel Spaß, die Tochter in einem Film zusammenzuschlagen", so die 62-jährige. "Man möchte doch immer Kapitän Hook spielen und nicht Peter Pan!"

sgr