Susan Sarandon + Tim Robbins

Aus der Traum

Nach 22 Jahren hat sich das Vorzeigepaar Tim Robbins und Susan Sarandon getrennt. Ein junger Mann soll daran nicht ganz unschuldig sein

Susan Sarandon

Susan Sarandon und Tim Robbins galten als seelenverwandt

. Als ohne Trauschein, das alle Leidenschaften teilte, sich auch ohne Worte verstand und stets auf einer Wellenlänge lag - privat, beruflich, politisch.

Trennung

Diese Stars lieben sich nicht mehr

13. März 2012: Peter Facinelli und Jennie Garth trennen sich nach elf Jahren Ehe und drei gemeinsamen Kindern. Sofort spekuliere
22. Februar 2012: Matthias Schweighöfer und seine Freundin Ani Schromm trennen sich nach acht Jahren Beziehung. Sie wollen sich
30. Januar 2012: "Glee"-Star Chord Overstreet und Emma Roberts sollen sich getrennt haben. Die Jungstars waren nur neun Monate e
Heidi Klum, Seal

93

Es schien so, als wäre die Liebe zwischen der 63-Jährigen und dem 51-Jährigen gegen alle Krisen gefeit. Für immer.

Ihr Neuer? Millionärssohn und Party-Animal: Jonathan Bricklin sei kein Typ für eine dauerhafte Beziehung, sondern eher ein Spiel

Ihr Neuer? Millionärssohn und Party-Animal: Jonathan Bricklin sei kein Typ für eine dauerhafte Beziehung, sondern eher ein Spielzeug für zwischendurch, sagen Freunde der Schauspielerin.

22 Hollywood-Jahre überstand ihre Beziehung, doch jetzt kam das Aus. Man habe sich bereits m Sommer getrennt, ließen die beiden über einen Pressesprecher verkünden. Wieder mal geht ein Film-Märchen zu Ende. Ohne Happy End. Nicht ganz unschuldig daran könnte sein. Der 31-Jährige kommt aus , ist der Sohn des millionenschweren US-Unternehmers Malcolm Bricklin - und scheinbar auch der neue Lover der Schauspielerin. Seit mehr als zweieinhalb Jahren organisiert Jonathan Bricklin die in Manhattans In-Szene schwer angesagte Partyreihe "Naked Ping Pong", zu der neben Models und Hipstern immer wieder auch prominente Tischtennis-Fans kamen: Rapper , Schriftsteller - und Kino-Star .

Von Anfang an war man sich sympathisch, 2008 beauftragte die Schauspielerin den als Party-Animal und Draufgänger bekannten Brinklin dann, ein Video zu 50. Geburtstag zu drehen, und beteiligte sich schließlich auch finanziell an seinem neuem Tischtennis- und Partyclub "Spin" im New Yorker Flatiron District, der im September eröffnete.

Dabei seien sich die beiden näher gekommen, heißt es. Auch sexuell. "Alles Quatsch! Susan und ich sind nur gute Freunde - mehr nicht", dementierte Bricklin gegenüber der "New York Post".

Ob Susan Sarandon derzeit tatsächlich mit einem mehr als drei Dekaden jüngeren Toyboy durch die Betten tobt oder nicht - die wahren Ursachen für die Trennung nach 22 Jahren dürften ohnehin woanders liegen. Ihre Liebe sei einfach erloschen, heißt es aus dem Umfeld der beiden. "Susan und Tim haben nur der Kinder wegen nicht schon viel früher einen Schlussstrich gezogen", erklärt ein Freund. Jetzt war die Zeit offenbar gekommen, es offiziell zu machen: Miles ist inzwischen 17, Jack 20 Jahre alt - und Tochter Eva, die aus Sarandons Beziehung mit dem italienischen stammt, ist 24.

Susan Sarandon zählt zu Hollywoods Powerfrauen und mag keine Kompromisse - weder beruflich noch privat.

Susan Sarandon zählt zu Hollywoods Powerfrauen und mag keine Kompromisse - weder beruflich noch privat.

Das Liebes-Aus kam nicht nur für viele überraschend, es bedeutet für auch einen herben künstlerischen Verlust: Seit es 1988 bei den Dreharbeiten zur Komödie "Annies Männer" erstmals zwischen Sarandon und Robbins funkte, arbeiteten sie mehrmals zusammen und beflügelten sich dabei gegenseitig zu Höchstleistungen: Sie inspirierte ihn als Regisseur, er forderte sie als Schauspielerin.

Für den gemeinsamen Film "Dead Man Walking" gewann Susan Sarandon 1996 sogar den Oscar als beste Hauptdarstellerin. Und noch etwas schweißte das Paar über die Jahre zusammen: Beide zählen zu den profiliertesten linken Aktivisten der USA. Gemeinsam kämpften sie gegen den Irak-Krieg, gegen Präsident Bush und für die Menschenrechte in Mittelamerika.

"Er war smart und lustig", erinnert sich Susan Sarandon an ihre erste Begegnung mit Tim Robbins im Jahr 1988.

"Er war smart und lustig", erinnert sich Susan Sarandon an ihre erste Begegnung mit Tim Robbins im Jahr 1988.

Liberal war auch die Einstellung des Paars gegenüber ihrer Beziehung. "Ich finde Monogamie generell überbewertet und habe nichts dagegen, wenn Tim mal allein in den Urlaub fährt", verkündete Sarandon bereits vor Jahren im Interview mit Gala. Nur in einem Punkt kamen Susan Sarandon und Tim Robbins offenbar nie auf einen gemeinsamen Nenner. Während ihm der Gedanke an eine Hochzeit durchaus sympathisch war, sträubte sie sich mit Händen und Füßen: "Ich habe Angst, dass Tim für mich dann selbstverständlich wird. Oder ich für ihn. Vielleicht wäre es aber auch ein Grund für eine Riesenparty - wenn ich 80 Jahre alt bin."

Zuletzt verbrachten die beiden immer mehr Zeit getrennt voneinander. Gemeinsame öffentliche Auftritte wie Ende 2008 in Los Angeles gab es kaum noch. Damals wurde Tim Robbins mit einem eigenen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt - direkt neben dem Stern seiner Lebensgefährtin. Und wenigstens dort werden die beiden auch zusammen bleiben. Für immer.

Star-News der Woche