Steven Tyler
© Getty Images Steven Tyler

Steven Tyler - Aerosmith Verletzungen nach Bühnensturz

Das war ein schmerzhafter Abgang für Vollblut-Rocker Steven Tyler: Ein Video zeigt, wie der "Aerosmith"-Sänger von der Bühne stürzte

Steven Tyler, Frontman der Band "Aerosmith", hat sich am 5. August bei einem Sturz von der Konzertbühne ernsthaft verletzt: Wie die "New York Times" schreibt, erlitt der 61-Jährige Rocker Verletzungen an Kopf, Nacken und Schultern.

Eigentlich hatte der Musiker nur vor, das Publikum mit einem kleinen Tanz-Solo bei Laune halten, als das Soundsystem für einen Moment ausfiel. Wie Konzertbesucher berichten, soll er sich schon vor dem Sturz einige Male haarscharf am Rande der Bühne bewegt haben. Als seine Band dann den Hit "Love in an Elevator" spielte, verlor er das Gleichgewicht und stolperte von der Bühne.

Sofort wurde Steven von Sicherheitsleuten in den Backstage-Bereich gebracht und vor Ort untersucht. Per Hubschrauber ging es dann ins "Rapid City Regional Hospital", wo sich der Rocker nun erstmal erholen muss. Der amerikanische Nachrichtendienst "Tmz" veröffentlichte Fotos von seiner blutüberströmten Schulter. "Es war ein unglückliches Ende eines außergewöhnlichen Abends", kommentierte Konzertsprecher Michael Sanborn den Unfall. Steven Tyler sei aber "in guter Verfassung" gewesen und habe schon auf dem Weg in die Klinik mit dem Arzt gescherzt.

jan

Video