Stephanie Seymour
© WireImage.com Stephanie Seymour

Stephanie Seymour Scheidungskrieg für Supermodel

Das 90er-Supermodel Stephanie Seymour lässt sich von ihrem Mann scheiden und befindet sich mitten in einem dreckigen Rosenkrieg

Gemeinsam mit Naomi Campbell und Linda Evangelista gehörte Stephanie Seymour zur Riege der Supermodels der 90er Jahre. Heute befindet sich die schöne 40-Jährige nicht mehr auf dem Laufsteg - sondern inmitten einer dreckigen Scheidungsschlacht mit ihrem Ehemann Peter Brant.

Laut "New York Post" entschied sich das Paar, das seit 1994 verheiratet ist, bereits vor zwei Monaten zur Trennung. Seitdem schlafen die beiden in verschiedenen Zimmern ihres gemeinsamen Hauses in Connecticut. Einem Freund soll Stephanie anvertraut haben: "Ich tue alles, damit es einigermaßen freundschaftlich abläuft. Aber es ist hart. Er spielt ein dreckiges Spiel mit mir."

Und wie sieht dieses dreckige Spiel aus? Nicht nur, dass Peter die Türschlösser ausgetauscht haben soll - er wirft seiner Frau auch noch vor, eine "schlechte Mutter" zu sein. So will der Milliardär und Medienmogul das alleinige Sorgerecht für die drei gemeinsamen Kinder Peter Jr. (15), Harry (12) und die kleine Lily (4) erwirken.

Insgesamt hat Peter Brant acht Kinder, fünf davon mit seiner Ex-Frau Sandy. "Er hat die Kids mit hineingezogen, und das ist ihnen gegenüber nicht fair", wird eine Freundin von Stephanie zitiert. "Sie ist ein großes Mädchen und kann auf sich selbst aufpassen. Aber wenn es um die Kinder geht, weiß ich nicht, was passiert."

Kommende Woche geht der Rosenkrieg zwischen Stephanie Seymour und Peter Brant vor Gericht weiter.

rbr