Steffi Graf
© Getty Steffi Graf

Steffi Graf Spiel, Satz und Sieg

Sie kann es einfach nicht lassen: Steffi Graf kehrt auf den Tennisplatz zurück und greift wieder zum Schläger

Über acht Jahre ist es her, dass Steffi Graf ihren Rücktritt vom Profitennis verkündete. Für einen besonderen Anlass kehrt sie am 27. Oktober kehrt in einem einmaligen Match in ihrer Heimatstadt Mannheim auf den Platz zurück - und das ausgerechnet gegen die Weltranglistenerste, die Belgierin Justine Henin. Ein Comebackversuch? Leider nein - alles nur für einen guten Zweck, ihre Stiftung "Children For Tomorrow": "Die Zuschauer kommen also nicht nur zu einem Tennis-Event, sondern unterstützen auch die Kinder in unseren Projekten. Wichtig ist uns dabei die nachhaltige und langjährige Hilfe", so die engagierte Steffi. Im Rahmen der Stiftung laufen mehrere Projekte in Hamburg, Südafrika, Mosambik, dem Kosovo und seit kurzer Zeit auch in Eritrea.

Nach dem Show-Match tauscht Steffi ihre Rolle als gefeierter Tennisstar allerdings wieder gegen die Rolle als Mutter und Ehefrau von Andre Agassi ein: "Unsere Kinder kommen vor allem anderen." Über ihr Blitz-Comeback wird sie sich aber sicherlich trotzdem freuen, denn die Charityaktionen der Stars sind bei dem ganzen Familientrubel meist die einzigen Gelegenheiten, bei denen das Paar noch zum Tennisspielen kommt.