Dustin Hoffman, Halle Berry, Leonardo DiCaprio
© PR Dustin Hoffman, Halle Berry, Leonardo DiCaprio

Stars rufen auf "Geht nicht wählen!"

In einer Kampagne versuchen Stars wie Jennifer Aniston, Dustin Hoffman und Leonardo DiCaprio, die Menschen zum Wählen zu bewegen - mit etwas unüblichen Mitteln

"Geht nicht wählen" - Diese Aufforderung mag etwas merkwürdig klingen, wenn man versucht, Menschen dazu zu bringen, an die Wahlurnen zu treten. Doch das genau ist der Witz an der Wahlkampagne "5 Friends" im amerikanischen Fernsehen, an der sich hochkarätige Stars wie Leonardo DiCaprio, Halle Berry und Jennifer Aniston beteiligen.

In dem Clip bewerben die Stars keinen speziellen Kandidaten, sondern ermutigen die Menschen, sich gleich in Gruppen zur Wahl anzumelden. "Wen interessiert schon die Ausbildung unserer Kinder?" fragt "Friends"-Star Courteney Cox fassungslos. "Geht nicht wählen, auch wenn wir momentan das größte finanzielle Desaster der Geschichte erleben", sagt Leonardo DiCaprio. "Wen interessierts schon?"

Ashton Kutcher, Eva Longoria und Dustin Hoffman sprechen Themen wie die schlechte Wirtschaftslage und die globale Erwärmung an, auf die die Wahl schließlich Auswirkungen haben könnte. Darum geben die Stars doch nach und nach zu, dass sie doch lieber zur Wahl gehen, um das Schlimmste zu verhindern. Um sich die Zeit bis dahin zu vertreiben, zieht sich Komikerin Sarah Silverman gegen Ende des Videos sogar ihren BH aus.

Und Leonardo und Co. sollten sich beeilen, denn in einigen Bundesstaaten läuft bereits am 4. Oktober die Frist zur Anmeldung ab.

rbr

Stars sagen: "Don't Vote":

Video