Liebesbücher lesen sich nicht nur am Valentinstag gut
© ddp images Liebesbücher lesen sich nicht nur am Valentinstag gut

Valentinstag Diese Liebesbücher sollten Sie jetzt lesen

Bald ist Valentinstag. Wer seinem Schatz oder gar sich selbst eine Freude machen will, der sollte sich diese Liebesgeschichten besorgen.

Liebe geht durch den Magen? Von wegen! Angesichts des andauernden Hypes um Love- und Erotik-Storys in Romanform ist Liebe in erster Linie etwas fürs Auge. E. L. James hat es mit "Fifty Shades of Grey" vorgemacht, Nalini Singh und Co. machen es mit ihren Werken nach. Hier eine Liste von Liebesbüchern, mit denen Sie sich auf den anstehenden Valentinstag einstimmen können.

"Rock Kiss: Ich berausche mich an dir" (Nalini Singh)

In dem ersten Band ihrer "Rock Kiss"-Reihe ("Eine Nacht ist nicht genug") macht Nalini Singh einen Rockstar zum Womanizer. In "Ich berausche mich an dir" ist es Gabriel Bishop, der seiner Angestellten Charlotte Baird den Kopf verdreht. Er ernennt sie zu seiner persönlichen Assistentin, woraufhin sie ihm verfällt...

"Royal Passion: Die Royals-Saga", Band 1 (Geneva Lee)

Die Mischung macht's - kein Wunder, dass Geneva Lee auf die Idee kam, im ersten Band von "Royal Passion" einen Prinzen zum Frauenheld zu machen. Genau genommen, handelt es sich dabei um Prinz Alexander von Cambridge aka ein königlicher Bad Boy. Dieser überrumpelt Uni-Absolventin Clara Bishop mit einem Kuss und verschwindet daraufhin. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist - bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht.

"Ein ganz neues Leben" (Jojo Moyes)

Jojo Moyes hat mit "Ein ganz neues Leben" die Fortsetzung des Weltbestsellers "Ein ganzes halbes Jahr" geschrieben. Ein Buch, das sie "nie vorhatte zu schreiben" - vor allem die weiblichen Leser sind dankbar, dass sie es trotzdem getan und die tragische Lovestory von Louisa und Will weitergesponnen hat. Und damit nicht genug: Fans von Moyes' Büchern können sich auf noch mehr Lesestoff von der Britin freuen. Am 26. Februar erscheint "Über uns der Himmel, unter uns das Meer" - die Geschichte von Krankenschwester Frances und Marinesoldat Henry.

"Wenn du mich siehst" (Nicholas Sparks)

Auch die Anhänger von Nicholas Sparks kommen schon bald wieder auf ihre Kosten. Am 8. März erscheint "Wenn du mich siehst". Die Protagonisten: die 28-Jährige Maria und der bedrohlich muskelbepackte Colin. So verschieden die beiden auch zu sein scheinen, sie verlieben sich - oh, Wunder - rettungslos ineinander. Wenn da nur nicht Marias finstere Vergangenheit wäre...

"Helenas Geheimnis" (Lucinda Riley)

Auch die Hauptfigur aus Lucinda Rileys Buch "Helenas Geheimnis" muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Die Ehefrau und Mutter begegnet plötzlich ihrer Jugendliebe Alexis. Stellt sich die Frage, wie lange Helena die Fassade der glücklichen Familie noch aufrechterhalten kann? Die Antwort gibt es ab dem 29. Februar nachzulesen.

"Before us" (Anna Todd)

Anna Todd hat aus ihrer "After"-Reihe bereits vier Bände auf den deutschen Markt gebracht. Die Bücher handeln von Tessa, die während ihres Studiums Hardin kennenlernt. Ein tätowierter, gutaussehender Kerl, der sie sofort in ihren Bann zieht. Der Brite ist allerdings alles andere als der nette Typ von nebenan, was er Tessa schnell spüren lässt. Was in Hardins Kopf vorgeht, darüber soll ab dem 8. März "Before us" Aufschluss geben. In dem Spin-off geht es offenbar um Hardins Perspektive und sein Leben, bevor er auf Tessa traf, es soll aber auch erklären, was nach dem Zusammentreffen mit ihm passierte...