Shakira + Gerard

Ihr Sohn ist da

Shakira und Gerard Piqué freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Den Namen des kleinen Jungen hat das Paar auch schon bekannt gegeben

Shakira, Gerard Piqué

Shakira, Gerard Piqué

Endlich ist das Baby da! hat am späten Dienstagabend (22. Januar) ihr erstes Kind auf die Welt gebracht. Die glückliche Mutter und ihr Freund, der Fußballspieler , verkündeten die frohe Botschaft gleich auf der Website der kolumbianischen Sängerin: "Wir sind überglücklich, die Geburt von Milan Piqué Mebarak, dem Sohn von Shakira Mebarak und Piqué bekannt geben zu können. Er wurde am 22. Januar um 21.36 Uhr in Barcelona, Spanien geboren."

Die frischgebackenen Eltern erklärten dabei auch, was der Name ihres Sohnes bedeutet und welchem Fußballclub der Kleine zugehörig sein wird: "Im Slawischen heißt Milan lieb, liebenswert und freundlich; auf Altrömisch eifrig und anstrengend; in Sanskrit steht es für Vereinigung. Wie sein Vater ist Milan von Geburt an Mitglied des 'FC Barcelona'."

Star-Babys

Sternchen in Hollywood

15. September 2017   "Unser Sohn. Die Emotionen sind nicht zu beschreiben und wir sind so Dankbar ein gesundes Kind zur Welt gebracht zu haben... Das wir das hier erleben können haben wir bis dato nur träumen dürfen... Uns geht’s einfach super, die Geburt verlief gut und jetzt wird die Zeit zu dritt genossen", postet Tänzerin und "Let's Dance"-Liebling Isabel Edvardsson.
12. August 2017   Die erste große Ausflug von Baby Hal Auden: "Sherlock"-Star Benedict Cumberbatch wird endlich mit seinem Söhnchen gesichtet...
12. August 2017   Im Londoner Park Hampstead Heath haben Ehefrau Sophie Hunter und Benedict Cumberbatch nur Augen für den kleinen Hal.
28. August 2017   Mark Zuckerberg teilt ein niedliches Familienfoto: Der frischgebackene Zweifachpapa zeigt sich mit Ehefrau Priscilla Chan, Tochter Maxima und dem Neugeborenen: Töchterchen August.

227

Der kleine Milan wog bei seiner Geburt 2.900 Gramm und erfreut sich laut Shakira "bester Gesundheit".

Laut der spanischen Zeitung "" habe Shakira bei der Geburt, einem geplanten Kaiserschnitt, darauf bestanden, von einem reinen Frauen-Team betreut zu werden. Alle beteiligten Ärztinnen und Hebammen mussten angeblich einen Schweigevertrag unterzeichnen, damit nur freigegebene Informationen an die Öffentlichkeit kommen. Neben Gerard Piqué sollen auch Shakiras Eltern mit dabei gewesen sein.

Nur wenige Stunden vor der Geburt hatte die 35-Jährige ihre Fans per Twitter gebeten, sie in Gedanken zu unterstützen. "Ich bitte Euch, mich an diesem wichtigen Tag in meinem Leben mit in Eure Gebete einzuschließen."

Mehr zum Thema

Star-News der Woche