Ronda Rousey

Hauptrolle in Komödie

Ronda Rousey startet in Hollywood durch: Neben dem "Road House"-Remake steht bereits ihre zweite Hauptrolle in den Startlöchern.

In ihrer Hollywood-Karriere will MMA-Kämpferin , 28, offenbar zweigleisig fahren: Neben Auftritten in Actionkrachern wie "The Expendables 3" und "Fast & Furious 7" hat sie mit "Entourage" auch schon Komödien-Erfahrung gesammelt. Bei ihren ersten setzt sie den Kurs fort: Nachdem schon als weibliches Pendant (1952-2009) im Remake des Schlägerfilms "Road House" bestätigt wurde, soll sie nun laut "Deadline" auch in einem neuen Projekt von "30 Rock"-Autorin Paula Pell, 52, mitspielen.

Der Titel des Streifens, "Do Nothing Bitches", basiert auf einem berühmtgewordenen Zitat Rouseys: Mit diesem wenig schmeichelhaften Ausdruck bedachte sie einmal Frauen, deren Lebensentwurf daraus besteht, gut auszusehen und sich einen reichen Mann zu angeln. In diese Kerbe schlägt offenbar auch ihr neuer Film. Rousey soll darin die toughe Instrukteurin in einem Camp für verwöhnte Hausfrauen spielen. Für eine weitere Hauptrolle sei (45, "Girls Club - Vorsicht bissig!") vorgesehen, die den Film zusammen mit Pell produziert.

Star-News der Woche