Prince schreibt nicht mehr nur Songs, sondern nun auch seine Memoiren
© ddp images Prince schreibt nicht mehr nur Songs, sondern nun auch seine Memoiren

Prince Prince schreibt an seinen Memoiren

Besser spät als nie: Prince schreibt seine Erlebnisse auf. Das hat der Sänger nun enthüllt - sowie den Titel der geplanten Autobiografie.

Das lange Warten hat ein Ende: Nach knapp 40 Jahren im Musikgeschäft hat sich Prince (57, "Rock and Roll Love Affair") dazu entschlossen, seine Memoiren zu verfassen. Das hat der Sänger laut "New York Post" auf einer Party vor rund 200 auserwählten Gästen verkündet. Auch mit dem Arbeitstitel der geplanten Autobiografie hat er dabei nicht hinter dem Berg gehalten: "The Beautiful Ones".

Hilfe beim Schreiben wird Prince von keinem Geringeren als seinem Bruder Dan bekommen. "Er ist ein guter Kritiker. Das ist es, was ich brauche. Er ist kein Ja-Sager", schwärmte er von Dan. Desweiteren erklärte der 57-Jährige, er wolle "ganz von vorne" anfangen, "bei meiner ersten Erinnerung", und sich bis ins Jahr 2007 zurückerinnern.

Die Memoiren sollen im Herbst 2017 veröffentlicht werden. Eine Pressemitteilung verspricht laut "New York Post" ein "unkonventionelles" und "poetisches" Buch. Die Fans von Prince dürfen jedenfalls gespannt sein.