Polizeiruf 110 Das ist der Neue von Kommissarin Brasch

Claudia Michelsen muss weiterhin nicht alleine im Magdeburg-"Polizeiruf 110" ermitteln. Künftig unterstützt sie dabei Matthias Matschke.

Der "Polizeiruf 110" aus Magdeburg bekommt einen neuen Ermittler. Kommissarin Brasch (Claudia Michelsen, 46) erhält in Zukunft männliche Unterstützung durch Hauptkommissar Köhler. Verkörpert wird die Figur von Matthias Matschke (46, "Pastewka"), wie der MDR mitteilte. "Dirk Köhler ist eine großartige Figur, auf die ich sehr neugierig bin", schwärmt der gebürtige Marburger. Von der Rolle überzeugt habe ihn vor allem auch die Zusammenarbeit mit Filmpartnerin Michelsen.

Der erste gemeinsame Fall der beiden heißt "Endstation". Im Zentrum steht eine Pflegefamilie, in der die Kinder misshandelt werden. Die Dreharbeiten mit den neuen Ermittler-Kollegen starten Mitte Oktober. Sylvester Groth, 57, der zunächst an Michelsens Seite auf Verbrecherjagd ging, hatte im Juni seinen Ausstieg aus der Krimi-Reihe bekanntgegeben. Er war in fünf Folgen zu sehen, darunter zuletzt die Crossover-Folgen mit den Rostocker Ermittlern, die an den vergangenen beiden Sonntagen ausgestrahlt wurden.