New Kids on the Bock

So sehen die Jungs heute aus

Eine Boyband waren New Kids on the Block, als sie sich 1984 zusammenschlossen. Über 30 Jahre später wollen sie das immer noch sein.

Kaum zu glauben: Die Mutter aller Boybands ist über 30 Jahre nach ihrer Gründung immer noch auf Tour. Mittlerweile sind die Mitglieder von New Kids on the Block ("You Got It (The Right Stuff") jenseits der 40, doch dass sie das Prädikat Boyband trotzdem noch verdienen, wollen sie aktuell auf ihrer Tour beweisen.

Bilder ihres Auftrittes in Atlanta zeigen: Bei , 45, mag das Haar lichter und bei , 46, der Gürtel enger geworden sein, doch gemeinsam mit den restlichen drei Jungs - , 42, , 45, und , 46, - gelingt ihnen mit muskulösen Armen, wahlweise mit Tattoos und schwarzen Trendklamotten der Boyband-Look noch.

1984 war die Band, die zum Vorreiter für weitere Gruppen wie die Backstreet Boys oder N"Sync wurde, gegründet worden. Der große Durchbruch gelang vier Jahre später mit dem zweiten Album "Hangin" Tough". Wie alle Boybands hatten NKOTB ein Verfallsdatum: 1994 trennten sie sich. Und wie (fast) alle Boybands rauften auch sie sich noch einmal zusammen und sind seit 2008 wieder vereint.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche