Freizügig: Miley Cyrus hat sich längst von ihrer Vergangenheit als Hannah Montana losgesagt
© Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com Freizügig: Miley Cyrus hat sich längst von ihrer Vergangenheit als Hannah Montana losgesagt

Miley Cyrus Hannah Montana liegt "im Garten begraben"

Was Miley Cyrus mit Hannah Montana gemacht hat? Der süße Serienstar aus ihrer Vergangenheit liegt "zerstückelt im Garten begraben".

Die Zeit fliegt nur so. Auch für Miley Cyrus (23, "Party In The USA"). Vor zehn Jahren feierte "Hannah Montana" ihr Debüt, jene süße Disney-Serie, mit der Cyrus einst den Durchbruch schaffte. Vom niedlichen Image hat sich der Star längst losgesagt - aber ringt trotzdem noch mit ihrem Alter Ego. Auf Instagram hat die 23-Jährige von Liebe und Hass zu "Hannah" erzählt.

Die Quintessenz des extra-langen Postings passte in einen Satz: "Auch wenn HM zerstückelt in kleine Teile in meinem Garten liegt, wird sie immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen haben", schrieb Cyrus. "Auch wenn ich mit der Person abgeschlossen habe, die ich damals war, werde ich für immer dankbar sein für die Gelegenheit und die Plattform, die ich bekommen habe", erklärte sie.

"Du kommst davon nicht los"

Wie schwer Hannah Montanas Erbe wiegt, deutete Miley Cyrus allerdings mit dem angehefteten Screenshot an. In einem Chatfenster schreibt sie ihrem früheren Co-Star Jason Earles: "Wie verrückt. Zehn Jahre später, und ich trage immer noch eine blonde Perücke". "Versuch, was du willst, du kommst davon nicht los", antwortet der 38-Jährige, der in "Hannah Montana" Mileys Bruder Jackson Rod Stewart spielte.