Michelle + Tochter Marie am Samstag bei "150 Jahre Schlager" im Ersten
© ddp images Michelle + Tochter Marie am Samstag bei "150 Jahre Schlager" im Ersten

Michelle Tochter Marie wünschte sich den Auftritt

Mutter und Tochter auf einer Bühne - so rührten Michelle und ihre Marie die TV-Zuschauer. Nun hat der Star verraten, wie es zum Duett kam.

Die meisten Teenager könnten sich wahrscheinlich Angenehmeres vorstellen, als mit der eigenen Mutter in einer Schlagersendung aufzutreten. Aber Marie, die Tochter von Neu-"DSDS"-Jurorin Michelle (43, "Paris"), ist da ein Sonderfall: Die 15-Jährige hat nicht nur am Samstag mit ihrer Mama ein rührendes Duett bei Florian Silbereisens Show "150 Jahre Schlager" gesungen - sie hat sich den Auftritt auch noch selbst gewünscht, wie Michelle am Montag der "Bild"-Zeitung verraten hat.

"Es war Maries Wunsch, mal mit mir gemeinsam zu singen", erklärte Michelle. Die erfahrene Musikerin hatte auch noch ein Lob für ihre Kleine parat: "Sie hat das toll gemacht. Im Tonstudio haben wir gemerkt, dass wir dieselbe Stimmlage haben."

Auch für die 15-jährige Marie war der Abend ein positives Erlebnis. "Ich bin selbst überrascht, dass ich das so gut hinbekommen habe", sagte sie. Laut "Bild" hat Marie auch schon den passenden Berufswunsch: Sängerin. Ganz wie die Mama.