Angela Merkel in der Kabine der DFB-Elf mit Mesut Özil
© ddp images Angela Merkel in der Kabine der DFB-Elf mit Mesut Özil

Mesut Özil Fußball-Star will Selfie mit Angela Merkel

Chance vertan: Mesut Özil bereut, dass er nach dem WM-Finale in der Kabine kein Selfie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel geknipst hat.

Während seines großen Moments hat Fußball-Star Mesut Özil, 26, offensichtlich einen anderen großen Moment verpasst. Wie der Profi von Arsenal London jetzt in einem Interview mit der "Bild am Sonntag" sagte, hätte er nach dem WM Triumph in Brasilien gerne mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel, 60, in der Kabine ein Selfie gemacht. Die schaute nämlich nach dem Final-Sieg gegen Argentinien bei der DFB-Elf in den Katakomben vorbei.

"Nach dem WM-Sieg war Frau Merkel ja in unserer Kabine und jeder Spieler und Betreuer hat ein Selfie mit ihr gemacht - nur ich nicht", sagte Özil. Er habe es beim Feiern total vergessen und bereue es sehr. "Ich hoffe, dass ich es irgendwann nachholen kann", so Özil weiter.