Madonna während eines Konzerts
© yakub88 / Shutterstock.com Madonna während eines Konzerts

Madonna Popstar überrascht mit intimer Beichte

Selbst die Queen of Pop bekommt die Hörner aufgesetzt. Während eines Konzerts beichtete Madonna, dass ein Ex-Freund sie betrogen habe.

Klare und vor allem offene Worte von der Queen of Pop: Während eines Konzerts im philippinischen Manila nutzte Madonna (57, "Bitch I'm Madonna") die Pause zwischen zwei Songs, um ihren Fans eine ganz schön intime Geschichte zu erzählen. Ein ehemaliger Freund habe sie betrogen, mit ihrer eigenen Mitarbeiterin. Wie übereinstimmend US-Medien berichten, setzte sich die Sängerin während ihres Auftritts an den Rand der Bühne und offenbarte anschließend dieses heikle Detail. Sie glaube nicht an Romantik, auch weil ihre ehemalige Trainerin mit ihrem Freund geschlafen habe.

Die Trainerin sei ein wunderschönes Mädchen gewesen, aber als Madonna hinter den Seitensprung gekommen sei, habe sie sie entlassen müssen. Es hätte damals leider kein Happy End gegeben. Um wen es sich im Detail handelt, verriet der Popstar nicht und nannte weder den Namen der Trainerin noch den ihres ehemaligen Freundes. Glaubt man den Gerüchten der US-Presse, könnte es sich allerdings um Nicole Winhoffer handeln. Mit ihr arbeitete sie 2014 zusammen. Damals war sie mit ihrem Tänzer Brahim Zaibat liiert.