Lee Reherman wurde am Dienstag tot in seiner Wohnung gef+en
© Helga Esteb / Shutterstock.com Lee Reherman wurde am Dienstag tot in seiner Wohnung gef+en

lee reherman Trauerfeier in Bikini und Badehose

Die Trauerfeier für den kürzlich verstorbenen Lee Reherman dürfte sehr ungewöhnlich werden. Anzüge oder schwarze Kleidung sind unerwünscht.

Am Dienstagmorgen wurde der ehemalige "American Gladiators"-Star Lee Reherman im Alter von 49 Jahren von seiner Freundin tot in der gemeinsamen Wohnung in Manhattan Beach gefunden. Die Trauerfeier für den "Hawk"-Darsteller dürfte eine äußerst ungewöhnliche werden, wie nun bekannt wird. Nicht näher genannte Insider hätten dem US-Promi-Portal "TMZ" verraten, dass die Trauergesellschaft sich am Strand treffen und von dort in die Shellback Tavern, eine lokale Kneipe, ziehen werde.

Badehose statt Anzug

Auch der Dresscode sei eher ungewöhnlich: Anzüge und schwarze Kleidung seien unerwünscht, Bade- oder Strandkleidung hingegen verpflichtend. Auf der Einladung für die Trauerfeier stehe, dass die Gäste "irgendetwas anziehen [sollen], das du tragen würdest, um mit Lee am Strand Party zu machen!"

Die Todesursache von Reherman ist bisher immer noch ungeklärt. Laut "TMZ" soll am Freitag eine Autopsie stattfinden, die Aufschluss über den Grund für den Tod des Schauspielers geben sollte.