Ryan Reynolds + Hugh Jackman kennen sich seit den Dreharbeiten zu "X-Men Origins: Wolverine" (2009)
© Globe-Photos / imagecollect.com Ryan Reynolds + Hugh Jackman kennen sich seit den Dreharbeiten zu "X-Men Origins: Wolverine" (2009)

Hugh Jackman Rache an Ryan Reynolds

Hugh Jackman rächt sich an Ryan Reynolds, als dieser seinen Stern auf dem "Walk of Fame" einweiht. Video als Retourkutsche via Social Media.

Kuriose Retourkutsche: Der australische Hollywood-Star Hugh Jackman (48, "Eddie the Eagle") nutzt die Gunst der Stunde und postet in etwa zeitgleich zu einem aufsehenerregenden Termin seines kanadischen Kollegen Ryan Reynolds (40, "Selbst ist die Braut") ein Video auf seinen Social-Media-Accounts. Während Reynolds zusammen mit seiner Ehefrau Blake Lively (29, "Gossip Girl") und den beiden gemeinsamen Kindern seinen Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood einweihte, sahen die Fans von Jackman das Video, in dem ein Pappfoto von Reynolds über sich selbst sagt:

"Ihr kennt mich vielleicht von Dingen wie dem "Sexiest Man Alive 2010" des "People"-Magazin oder aus dem zwölftbesten DC-Comic-Film "Green Lantern"", erklärt Jackman hinter der Maske. "Wer hätte gedacht, dass ich nach einem Stern auf Kanadas "Walk of Fame" auch noch einen auf Hollywoods "Walk of Fame" bekommen würde?!", wundert er sich. "Wie kann ein Typ, der seinen Theater-Kurs an der High School nicht bestanden hat, nur so talentiert sein?", sinniert Jackman als Reynolds weiter.

"Um meinen Lieblingsschauspieler auf der Welt zu zitieren, den großen Australier Hugh Jackman, der nebenbei bemerkt schon lange vor mir "People"s Sexiest Man Alive" wurde: "Amerikaner sind die großzügigsten Menschen auf dem Planeten, also danke Amerika", bedankt sich der falsche Reynolds zum Schluss. Den starken australischen Akzent entschuldigt der Fake-Reynolds übrigens mit den Vorbereitungen auf seine Rolle als "Crocodile Dundee 7"...

Hintergrund der witzigen Rache-Aktion

Beide standen schon zusammen für "X-Men Origins: Wolverine", 2009, vor der Kamera; Jackman als Logan/Wolverine und Reynolds als Wade Wilson/Deadpool/Waffe XI. Und während der Dreharbeiten und der anschließenden Promotion zu seinem "Deadpool"-Solofilm, 2016, machte sich Ryan Reynolds über Hugh Jackman lustig. Im November 2015 postete er ein Video von sich in entstellter Deadpool-Maske auf Jackmans Social-Media-Account mit den Worten: "Hugh Jackman hier, ich wollte euch nur daran erinnern, eure Stimme abzugeben für "People"s Sexiest Man Alive'". Darauf reagierte der Australier nun mit seinem Post.