Daniela Katzenberger präsentiert bald ihr neues Buch
© ddp images Daniela Katzenberger präsentiert bald ihr neues Buch

Frankfurter Buchmesse Diese Promis sind dabei

Daniela Katzenberger spricht nicht nur im TV über ihre Schwangerschaft. Ihr Buch dazu präsentiert sie auf der Frankfurter Buchmesse.

Vom 14. bis zum 18. Oktober findet die Frankfurter Buchmesse 2015 statt. Mit dabei sind in diesem Jahr nicht nur internationale Bestsellerautoren wie beispielsweise Isabel Allende, Jussi Adler-Olsen, der über seinen Thriller "Takeover. Und sie dankte den Göttern" spricht oder Ken Follett - zu seinem Roman "Die Säulen der Erde" wird 2017 das erste Videospiel zum Buch auf den Markt kommen. Unter den deutschen Autoren, die sich und ihre Werke präsentieren, sind unter anderem Sebastian Fitzek, Charlotte Link, die gerade mit "Die Betrogene" einen neuen Bestseller gelandet hat oder Nele Neuhaus. Charlotte Roche wird mit ihrem neuen Buch "Mädchen für alles" ebenfalls vor Ort sein.

Aber auch Promis, bei denen das Schreiben nicht zum Hauptberuf gehört, haben wieder Auftritte: Mario Adorf ("Schauen Sie mal böse"), Thomas Gottschalk ("Herbstblond") oder Daniela Katzenberger, die in "Eine Tussi wird Mama" aufgeschrieben hat, was ihr auf dem Weg dahin so alles passiert ist. Veranstaltungen gibt es in Frankfurt zudem mit Maite Kelly ("Herzfischen"), Andrea Sawatzki oder Natalia Wörner. Außerdem werden Reinhold Messner und Helge Schneider zu sehen sein.

Von Steiner bis Lammert

Auch Bürger Lars Dietrich, Hörbuchsprecher von "Die Haferhorde", Judith Holofernes (Wir sind Helden) und der Gewichtheber Matthias Steiner besuchen die Messe in der Hessen-Metropole. In "Das Steiner Prinzip" hat Letzterer erzählt, wie er zum 150-Kilo-Koloss wurde, und seinen Weg zurück zu einem Gewicht von 105 Kilo beschrieben.

Unter den Promi-Köchen in Frankfurt sind Steffen Henssler ("Grill den Henssler"), Johann Lafer, der seine besten Grillrezepte präsentiert, sowie Horst Lichter und Lea Linster. Aus der Politik erscheinen unter anderem Malu Dreyer ("Die Zukunft ist meine Freundin") und Norbert Lammert ("Unser Staat. Unsere Geschichte. Unsere Kultur").