Emily Blunt soll "Mary Poppins" spielen
© Twocoms / Shutterstock.com Emily Blunt soll "Mary Poppins" spielen

Emily Blunt Sie soll "Mary Poppins" spielen

Emily Blunt soll zu "Mary Poppins" werden! Disney plant eine Fortsetzung des Filmklassikers, die rund 20 Jahre danach spielen soll.

Disney plant eine Fortsetzung des Filmklassikers "Mary Poppins" aus dem Jahr 1964. Die Hauptrolle soll Schauspielerin Emily Blunt (32, "Sicario") übernehmen, wie der "Hollywood Reporter" berichtet. Der Film soll 20 Jahre nach dem ersten Teil spielen, zu Zeiten der Großen Depression. Der zweite Teil konzentriert sich demnach auf den nun erwachsenen Michael Banks, der selbst Kinder hat. Seine große Schwester Jane und Mary Poppins kommen ihm in einer schweren Phase zu Hilfe.

Rob Marshall (55, "Into The Woods") wird Regie führen. Es wäre nicht das erste gemeinsame Projekt von Blunt und Marshall, die Schauspielerin sang bereits in "Into The Woods" für ihn. Als nächstes ist Blunt neben Charlize Theron und Chris Hemsworth in "The Huntsman & The Ice Queen" zu sehen, der ab 7. April in die deutschen Kinos kommt. Derzeit erwartet Blunt mit Ehemann John Krasinski (36, "Aloha - Die Chance auf Glück") ihr zweites Kind. Tochter Hazel kam im Februar 2014 auf die Welt.