Die Simpsons

Geheimnis um Homers Stimme wird gelüftet

Noch ist der Name des neuen Homer-Sprechers ein Geheimnis, bis zum 30. August: Dann strahlt ProSieben die neuen "Simpsons"-Folgen aus.

""-Fans aufgepasst: Am 30. August wird endlich das Geheimnis um die neue Synchronstimme von Familienoberhaupt gelüftet. Wie der Sender ProSieben mitteilte, werden dann zum Start der 27. Staffel ab 20:15 Uhr die ersten beiden Folgen mit der neuen Homer-Stimme ausgestrahlt. Wer allerdings den Part des verstorbenen übernehmen wird, ist bisher immer noch ein streng gehütetes Geheimnis.

Gastell lieh Homer bis zu seinem Tode im Alter von 86 Jahren Ende 2015 seine Stimme. Er sprach ihn seit Beginn der Sendung 1989 in 26 Staffeln. Auch nach dem Tod von (1936-2006), die Homers Ehefrau Marge synchronisierte, wurde vor allem in Fan-Communitys die Qualität ihrer neue Stimme - gesprochen von - teils heftig diskutiert. Mittlerweile hat sich die Aufregung allerdings wieder gelegt, ist nun als Marge vollkommen akzeptiert.

Übrigens: Während für den deutschsprachigen Raum nahezu jede Figur von einer anderen Person gesprochen wird, gibt es im amerikanischen Original nur eine Handvoll Simpsons-Synchronsprecher, die ihre Stimmen für die jeweilige Person einfach verstellen. Dan Castellaneta spricht zum Beispiel unter anderem Homer, "Grampa", Barney oder Krusty. Nancy Cartwright übernimmt Maggie, Bart, Todd Flanders und viele andere mehr. Nur Yeardly Smith beschränkt sich auf das Sprechen von Tochter Lisa.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche