Bruce Springsteen

Er kommt nach München und Berlin

Im Sommer kommt der "Boss", Bruce Springsteen, nach Deutschland. Hoffentlich denkt er dann auf der Bühne an die korrekten Städtenamen...

Der "Boss" kommt wieder nach : (66, "Born In The USA") und seine E-Street-Band machen sich im Juni für jeweils ein Konzert auf nach München (17.6.) und Berlin (19.6.). In beiden Städten wird der 66-Jährige im örtlichen Olympiastadion auftreten. Das hat jetzt Konzertagentur Livenation auf ihrer Homepage mitgeteilt. Es sollen die einzigen beiden Deutschlandtermine bleiben.

Die Neuigkeiten kommen unmittelbar nachdem Springsteen in den ein bemerkenswerter Live-Faux-Pas unterlaufen ist: Am Dienstagabend hatte der Star auf der Bühne offenbar vergessen, in welcher Stadt er sich gerade befindet, wie der "Rolling Stone" berichtet. "Party noises, Pittsburgh!" rief der "Boss" dem enthusiastischen Publikum zu - leider im gut 200 Kilometer nordwestlicher gelegenen Cleveland. Immerhin korrigierte er umgehend sein Versehen. "...und Cleveland auch!", fügte Springsteen dem Bericht zufolge geistesgegenwärtig hinzu.

Star-News der Woche