Brian Wilson geht wieder auf Welttournee
© s_bukley / Shutterstock.com Brian Wilson geht wieder auf Welttournee

Brian Wilson Tournee zum 50. Jubiläum von "Pet Sounds"

Der legendäre Musiker Brian Wilson geht wieder auf Welttournee. Das kündigte der Beach-Boys-Sänger auf seiner Homepage an.

Brian Wilson, 73, will mit einer Welttournee das 50-jährige Jubiläum des Beach-Boys-Albums "Pet Sounds" feiern. Das gab die kalifornische Musik-Legende am Montag auf seiner Homepage bekannt. Mehr als 70 Auftritte rund um den Globus seien für 2016 geplant. Der Auftakt werde bereits im März in Neuseeland stattfinden. Anschließend gehe es weiter nach Australien, Japan, England, Spanien, Israel und Portugal, ehe im Sommer eine Tour durch die USA folge.

Auf seiner Konzertreise wird Wilson demnach von seinen ehemaligen Beach-Boys-Kollegen Al Jardine, 73, und Blondie Chaplin, 64, begleitet. Die Fans dürfen sich laut der Mitteilung auf Songs aus dem Hit-Album "Pet Sounds" sowie auf Klassiker aus seiner Karriere mit den Beach Boys, aber auch auf Werke aus seiner Solo-Zeit freuen. Erst im vergangenen Jahr hatte Wilson mit "No Pier Pressure" sein elftes Studioalbum veröffentlicht.

Das Album "Pet Sounds" erschien im Mai 1966 und gilt als eines der erfolgreichsten Alben der Beach Boys. Darauf ist auch ihr großer Hit "Sloop John B", der in Deutschland auf Platz eins der Charts landete, enthalten. Aber auch Klassiker wie "Wouldn't It Be Nice" oder "God Only Knows" sind darauf zu finden. Für Deutschland sind keine Tour-Termine geplant.