Blac Chyna

Verlierer des Tages

Blac Chyna streitet Drogenbesitz ab

So hatte sie sich ihre Abreise wohl nicht vorgestellt: Als im Gepäck von Model , 27, am Austin Airport in Texas Ecstasy gefunden wurde, verweigerte British Airways ihr das Boarding. Nun bestreitet sie vehement, dass die sichergestellten Pillen ihr gehörten. Sie habe ihre Tasche nicht selbst gepackt, sondern ihre Assistentin.

Laut der britischen "Daily Mail" war das Model allerdings bereits vor diesem Zwischenfall in einer Bar mit der Polizei aneinander geraten. Die 27-Jährige soll demnach ziemlich betrunken gewesen sein. Konsequenzen hat dieser Vorfall nun auch für ihre Beziehung zu , mit dem die Ex-Verlobte des Rappers Tyga, seit einiger Zeit ausgeht. Die sind jedenfalls alles andere als begeistert.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche