Alexandra Neldel

Warum nicht 15-mal heiraten?

TV- und Kinodarstellerin Alexandra Neldel blickt stets nach vorne

Alexandra Neldel

Im Leben von , 38, passierten viele Dinge ungeplant.

Wie die Schauspielerin ("Berlin, Berlin") im Interview mit der Zeitschrift "freundin" enthüllte, habe sie nie einen Masterplan in ihrem Leben gehabt. "Ich bin eine, die gelernt hat, die Dinge auf sich zukommen zu lassen und sich nicht zu sehr mit Eventualitäten zu beschäftigen", so Alexandra gelassen. Zudem betonte sie, die Vergangenheit leicht ruhen lassen zu können: "Ich bin nicht der Typ, der Vergangenem nachtrauert."

Auch von der Tatsache, dass sie noch immer kinderlos ist, lasse sie sich nicht runterziehen. "Ich bin 38 und habe keine Kinder. Ist halt so", gab sich die Blondine nonchalant. Als romantischen Hochzeitstyp würde sie sich derweil nicht bezeichnen. So hätte sie bereits "Riesenprobleme", sich für ein Brautkleid zu entscheiden. "Es gibt so viele tolle Sachen. Ich müsste mindestens 15-mal heiraten", lachte die Beauty.

Für die Liebe würde die einstige "Verliebt in Berlin"-Darstellerin trotzdem vieles tun. "Ich glaube, für die Liebe macht man fast alles, auch total verrückte Dinge", gestand sie im vergangenen Jahr gegenüber dem "In"-Magazin. Zudem soll man "auch alles ausprobieren, sonst wird man unglücklich. Verpasste Chancen sind quälend", befand Alexandra Neldel damals in dem Interview.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche