Alexandra Neldel

40? Na und! Der TV-Star nimmt's locker

Mit "Verliebt in Berlin" gelang Alexandra Neldel der große Durchbruch. Am 11. Februar feiert der TV-Star seinen 40. Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch, ! Die Schauspielerin feiert am Donnerstag ihren 40. Geburtstag. Anders als viele ihrer Kolleginnen hat keine Angst vor der runden Zahl. "Warum sollte ich?", fragt sie im Interview mit spot on news lachend zurück.

Sorgen um ausbleibende Rollenangebote muss sich die Schauspielerin jedenfalls nicht machen. Seit ihrem Durchbruch mit der Sat.1-Telenovela "Verliebt in Berlin" ist Neldel mittlerweile nicht mehr aus der TV-Landschaft wegzudenken. Die Schauspielerin feierte mit Filmen wie "Die Wanderhure" oder "Der Minister" große Quotenerfolge. "Ich bin momentan sehr zufrieden, spiele Rollen, die mir Spaß machen. Ich bin niemand, der sich ständig Gedanken macht, was könnte, was sollte... Wenn mein Leben so bleibt, wie es gerade ist, bin ich glücklich", fasst Neldel ihre Karriere zusammen.

Hollywood? Nein, danke!

Den Drang, auch in Hollywood ihr Glück zu versuchen, verspürt die Schauspielerin nicht. "Ich fühle mich mit meinen Rollen hier sehr wohl. Außerdem mag ich das Leben in Berlin, hier kann man auch mal ungeschminkt in Jogginghose zum Bäcker, ohne befürchten zu müssen, das Bild am nächsten Tag in einer Zeitung zu finden..." Ohnehin spricht der TV-Star nur selten übers Privatleben.

Seit 2010 engagiert sich Neldel für die internationale Hilfsorganisation Habitat for Humanity, die es sich zum Ziel setzt, "dass jeder Mensch ein Dach über dem Kopf hat. Sie sind nach Katastrophen vor Ort, stehen den Bedürftigen aber auch sonst zur Seite", so Neldel, die selbst schon die Länder Nepal, Südafrika und Kambodscha besucht hat. "Zu der Zeit waren das keine Krisengebiete", erklärt die Schauspielerin weiter. Für sie gehe es bei ihrem Engagement nicht darum, nur in die Kameras zu lächeln. "Ich persönlich wollte selbst anpacken und Häuser mit bauen. Besonders schön fand ich, dass ich die zukünftigen Bewohner der Häuser kennenlernen durfte."

Auch für die Zukunft plant Neldel weitere Reisen, sofern es die Dreharbeiten zulassen. Am 12. Februar ist sie wieder als Hochzeitsplanerin in der ARD-Filmreihe "Einfach Rosa" zu sehen.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche