Star-Zwillinge

Jedem sein Mini-Ich

Ganz die Mama - oder doch eher typisch Papa: Gala hat die Zwillinge der Hollywood-Stars mal genau angesehen

Sheen-Zwillinge Bob und Max

Sheen-Zwillinge Bob und Max

Schon vor ihrer Geburt war klar, dass ihre Fotos einmal Gold wert sein werden: Die Rede ist von süßen Star-Zwillingen. Egal ob Vivienne und oder Emme und Max, das putzige Doppelpack von und Marc Antony - die Twins verzaubern Hollywood und den Rest der Welt. Und natürlich interessiert es auch, ob die Kleinen eher nach ihrer Mama kommen oder dem Papa wie aus dem Gesicht geschnitten sind.

Brooke Mueller und Charlie Sheen beim Spaziergang mit Bob (l.) und Max.

Brooke Mueller und Charlie Sheen beim Spaziergang mit Bob (l.) und Max.

und

"Max ist meistens ruhig, Bob schreit oft." So beschreibt Mueller ihre neun Monate alten Jungs, und sie fügt an: "Klar, dass Bob das von seinem Vater hat ..." Sheen denkt über ganz andere Dinge nach, wenn er die beiden Kleinen anschaut: "Sie sind zwar keine eineiigen Zwillinge, aber ich kannsie trotzdem immer noch nicht richtig auseinanderhalten." Brooke erinnert sich noch genau an den Moment, als sie erfuhr, dass sie anstatt eines, zwei Babys erwartet: "Als ich die Ultraschallaufnahme sah, dann mein Anruf bei Charlie - das waren Momente puren Glücks, die für immer in meinem Herzen bleiben." Entgegen dem Hollywood-Trend, ausgefallene Namen auszuwählen, entschieden sich Brooke und Charlie für bodenständige Namen - Bob und Max eben.

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

10. September 2017  Die Tour mit den Kids geht weiter: Angelina Jolie mit vier ihrer sechs Kinder bei der Premiere von "The Breadwinner" beim Toronto Film Festival. Die stolze Mama strahlt neben Vivienne Jolie-Pitt, Shiloh, Knox und Zahara (v.l.n.r.). Nicht zu übersehen: Shiloh ist ein Mini-Me von Papa Brad Pitt. Knox hat Mamas volle Lippen geerbt.
2. September 2017  Zum "Telluride Film Festival 2017" bringt Angelina Jolie alle ihre sechs Kinder mit und posiert stolz mit ihnen für ein Foto. Wir freuen uns Shiloh, Zahara (links im Bild), Pax, Maddox, Vivienne und Knox (rechts im Bild) endlich mal wiederzusehen. 
12. Juli 2017  Heute dreht sich nicht alles um die Sonne, sondern um den Pluto. Und nein, das hat nichts mit einem Phänomen im Universum zu tun. Vielmehr geht es um Vivienne Jolie-Pitt, die mit einer witzigen Mütze in Form von Mickey Maus' Hund durch Disneyland läuft und gemeinsam mit ihrem Zwillingsbruder Knox ihren neunten Geburtstag feiert.
Mit dabei sind natürlich auch Mama Angelina und die Geschwister der beiden. Achja, und eine Horde Nannys und Bodyguards. Nicht mit von der Partie ist hingegen Papa Brad. Es ist der erste Geburtstag, den die Zwillinge ohne ihren Vater verbringen.

109

und

Den Zwillingen Knox und Vivienne, 17 Monate jung, wird schon jetzt eine Weltkarriere vorausgesagt, am besten im Doppelpack. Die stolze Mutter betont dagegen immer wieder die Unterschiede: "Knox sieht mehr aus wie , während Vivienne nach mir kommt." Ihre Tochter soll allerdings lauter sein, der Sohn ziemlich entspannt.

Schon kurz nach der Geburt schwärmte Brad über Vivs Ähnlichkeit mit ihrer Mama: "Ich darf behaupten, dass Vivienne ihrer Mutter Angelina in ihrem Wesen, ihrer Attitüde und ihrem Aussehen ähnelt. Sie ist sehr elegant - wie ihre Mutter. Knox hingegen käme eher nach ihm: "Er mag Musik wie sein Dad. Aber als er geboren wurde, sah er aus wie ." Als sich die Großfamilie gemeinsam auf dem japanischen Flughafen von Narita zeigte, war die Welt entzückt über den kleinen Knox, der wie sein Daddy eine lässige Schiebermütze trug. Er und seine Schwester Viv sind ein Ebenbild ihrer berühmten Eltern.

und

Die fünfjährigen Twins von Pretty Woman sehen so sanft wie Elfen aus, doch sie haben es faustdick hinter den Ohren. Optisch kommt Finn mit seinen roten Haaren nach der Mom, charakterlich ist er ein Draufgänger."Ein typischer Junge", sagt Roberts. Hazel ist ihrem Dad wie ausdem Gesicht geschnitten.

So ruhig wie er als Kameramann soll sie aber nicht immer sein. "Stichwort Zickenterror", heißt es im Umfeld der Familie. Auch wenn sich Töchterchen Hazel gerne durchsetzt, so möchte Julia vor allem eines vermeiden:

Die Aktrice will auf keinen Fall, dass ihre Kinder zu schauspielern anfangen, bevor sie erwachsen sind: "Mein erster Instinkt würde sein, dass wenn meine Kinder Künstler werden wollen, sie damit zu warten haben. Ich würde es bevorzugen, wenn sie damit warten, wie sie können."

Jennifer Lopez und Marc Antony

"Viva la Diva", seufzt Marc Antony nicht nur in den Momenten, wenn seine Göttergattin mal wieder ihren Kopf durchgesetzt hat - sondern auch, wenn die kleine Emme ihre Launen auslebt. Sie sei eine Mini-Kopie von Jennifer, der lebhaften Pop-Latina.

J.Lo hingegen scherzt in solchen Momenten: "Das muss sie von Marc haben." Auf jeden Fall wisse Oma Guadalupe Lopez, eine ehemalige Kindergärtnerin, wie sie die fast Zweijährige beschäftigen kann. Der kleine Max sei im Vergleich enorm genügsam. Ob er das von seiner Mama Jennifer Lopez hat? Wohl eher nicht.

Marc Anthony und Jennifer Lopez präsentieren ihre Zwillinge Emme (l.) und Max.

Marc Anthony und Jennifer Lopez präsentieren ihre Zwillinge Emme (l.) und Max.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche