Sophia Thomalla
© WireImage.com Sophia Thomalla

Sophia Thomalla Für immer Rudi Assauer

Schauspielerin Sophia Thomalla lässt sich erneut tätowieren. Diesmal will sie den ehemaligen Schalke04-Manager und Ex-Freund ihrer Mutter Simone, Rudi Assauer, auf ihrem Körper verewigen

Nachdem sich Sophia Thomalla bereits das Gesicht ihrer Mutter Simone auf den Unterarm sowie die Initialen und das Geburtsdatum von Schauspieler und Ziehvater Sven Martinek über die Rippen tätowieren ließ, soll nun auch Rudi Assauer einen festen Platz auf ihrem Körper bekommen. Als Motiv könnte sie sich eine Zigarre mit seinem Namen, seine zwölf Bundesliga-Tore oder ein Schalke-04-Wappen vorstellen.

Rudi Assauer war acht Jahre lang mit Sophias Mutter, der Schauspielerin Simone Thomalla, zusammen. Im letzten Jahr trennten sich die beiden. Ihren Tattoowunsch erklärte die 20-Jährige gegenüber der "Bild"-Zeitung so: "Unser Verhältnis ist immer noch prima. Wir waren lange eine Familie. Er ist ein verdammt cooler Typ - auch wenn er manchmal kotzig werden kann."

Die Ex-Freunde ihrer Mutter scheinen Sophia sehr am Herzen zu liegen und sie in ihrer Kindheit und Jugend stark geprägt zu haben. Warum sonst verewigt man die Verflossenen der Mutter auf seiner Haut? Die Namen ihrer eigenen Partner würde sie sich jedoch nie tätowieren. "Tattooverbot auf meinem Körper haben aber feste Freunde. Da will ich mich nicht ärgern, wenn's aus ist. Die Familie bleibt", so die Gewinnerin der letzten "Let's Dance"-Staffel.

Zwar noch ohne Assauer-Tattoo, dafür aber in knappen Outfits ist Sophia Thomalla ab heute (2. September) in der Ausgabe zum zehnjährigen Jubiläum des Männermagazins "FHM" zu sehen. Von den Lesern der Zeitschrift wurde die Jungschauspielerin kürzlich auf Platz drei der "FHM Sexiest Women 2010" gewählt, hinter Megan Fox und Collien Fernandes.

kma