Sofia Vergara: Sofia Vergara, Nick Loeb
© Getty Images Sofia Vergara, Nick Loeb

Sofia Vergara Trennung von ihrem Verlobten

Sofia Vergara hat die Verlobung mit Nick Loeb gelöst. Als Grund dafür nannte sie unter anderem ihre Arbeit

Sofia Vergara und ihr Verlobter Nick Loeb gehen wieder getrennte Wege. Das bestätigte die Schauspielerin selbst auf ihrer "Whosay"-Seite. "Nicht dass es irgendjemanden interessieren sollte, aber um der Presse nicht die Chance zu geben, ein verrücktes und schmerzhaftes Drama zu erfinden, ziehe ich es vor, meinen Fans selbst zu erzählen, dass Nick und ich entschieden haben, uns zu trennen", schrieb die Schauspieler.

Die 41-Jährige erklärte auch gleich den Grund für die Auflösung ihrer Verlobung mit dem US-amerikanischen Geschäftsmann. "Wir hatten zu viele Probleme damit, herauszufinden, wie wir Zeit miteinander verbringen können." So sei die "Modern Family"-Schauspielerin, die 2013 laut "Forbes" die bestbezahlte TV-Schauspielerin war, genauso beschäftigt wie der 38-Jährige. "Es wurde immer schlimmer und hat keinen Spaß mehr gemacht."

Trotz ihrer Trennung wollen die beiden laut der Kolumbianerin weiterhin befreundet bleiben. "Wir sind uns immer noch sehr nah, aber glauben, dass es momentan das beste für uns ist."

Vergara und Loeb waren seit Juli 2012 verlobt. Doch offenbar fehlte ihnen sogar die Zeit, eine Hochzeit zu planen. Noch im Februar hatte sich Sofia Vergara bei Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres zu Gerüchten geäußert, sie arbeite an drei verschiedenen Trauungen.

"Nein, es ist schrecklich, denn seit wir verlobt sind, freut sich die ganze Familie so sehr", sagte Sofia Vergara. "Ich habe allerdings noch gar nichts geplant."

Wichtiger war für die Mutter eines erwachsenen Sohnes wohl die Familienplanung mit Loeb. So ließ sie Anfang 2013 Eizellen einfrieren, wie sie in einem Interview mit dem Magazin "Vogue" verriet.